Pressemitteilung Krach am Bach 2014

10462878_494965343970818_3671257299930182357_nKrach am Bach 2014
AB/CD meets Mario Barth

Am Samstag 09. August 2014 kommt mit AB/CD (AC/DC-Coverband) ein absolut musikalischer Höhepunkt ins Sauerland. Ihre Extraklasse und Popularität konnte die Band schon am 07. und 08. Juni 2014 in Berlin unter Beweis stellen. An dem „Weltrekordwochenende“ hatte Mario Barth über 115.000 Comedy Fans ins Berliner Olympiastadion gelockt. An der sich anschließenden „Aftershow-Party“ spielte kein geringerer als die beste AC/DC-Coverband Europas: AB/CD. Mario Barth und seine Crew sind bekennende AC/DC-Fans und sagten mit diesem musikalischen Highlight Danke an ihre Fans.

Den Anfang bei der Benefizveranstaltung „Krach am Bach 2014“ macht die Newcomerband „SevenMilesAhead“ aus Kreuztal.
Sehr bedauern die Organisatoren von „Krach am Bach“, dass die Esloher Band „Lattenrost“ ihren Auftritt absagen mussten. Wegen Krankheit eines Bandmitgliedes mussten die Männer und Frauen um Lead-Sänger Martin Winkelmeyer kurzfristig absagen.
Spontan konnte die Band „Captain Booze“ aus Bestwig verpflichtet werden, die eigentlich für 2015 vorgesehen waren. „Captain Booze“ stehen für feinsten Cover-Rock aus über 30 Jahren Rock, Punk und Metal. Mit Songs von Billy Idol über Scorpions bis hin zu Metallica und Iron Maiden bringen die fünf Jungs aus dem Sauerland das Publikum mit einer packenden und unterhaltsamen Liveshow zum Kochen. Party Stimmung im Publikum ist das Ziel der Band und zählt neben einer ausgereiften Show zu Ihren unverwechselbaren Markenzeichen.
Weiter geht’s dann mit den „Honkey Tonk Pounders“ aus Siegen, die mit ihrem Musikstil die fünfziger Jahre wieder aufblühen lassen.
Gegen 21:30 Uhr ist es dann soweit: AB/CD rockt Eslohe! Mit neuen und alten Klassikern wie „T.N.T”,  „HIGHWAY TO HELL”,  „HELLS BELLS”,  oder „THUNDERSTRUCK”  wird der Kurpark in Eslohe kochen! Ein muss für jeden Fan erstklassiger Rockmusik.
Als letzte Band des Abends beschallt die junge deutschsprachige Crossover-Band „Spluff“ aus Meschede den Esloher Kurpark.

Die Vorbereitungen laufen bei den Organisatoren in der letzten Woche auf Hochtouren. Die letzten Plakate wurden entlang der B55 aufgehangen, das Angebot an Getränken wird in diesem Jahr durch eine Sekt- und Cocktail-Bar erweitert: egal ob „Mai-Thai“ oder „Sex on the Beach“. Hier ist für jeden Cocktail Freund das richtige dabei. Neben frisch gegrillten Steaks, Würsten, Chicken McNuggets und einer Asia-Pfanne bieten die Organisatoren in diesem Jahr auch leckere Crepes in verschiedensten Kreationen an.
Das Orga-Team von „Krach am Bach“ hofft natürlich auf tolles Wetter, denn bei Regenwetter müsste die Veranstaltung in die Schützenhalle verlegt werden.
Eine Überraschung haben sich die Veranstalter für alle AC/DC- Fans einfallen lassen: alle Gäste in Verkleidung von Angus Young (Schuluniform) haben freien Eintritt und bekommen ein Freigetränk!
Das Rockfestival ist am Samstag, 09. August 2014 im Esloher Kurpark. Einlass ist ab 18:00 Uhr.
Die erste Band „SevenMilesAhead“ beginnt um 19:30 Uhr.
Der Eintritt liegt in diesem Jahr bei nur 7,- €. Jugendliche unter 16 Jahre haben freien Eintritt, aber nur in Begleitung ihrer zahlenden Eltern.
So oder so, bei einer Sache sind sich die Veranstalter wie immer einig: es wird für alle Besucher gewaltig etwas auf die Ohren geben.